Ricarda Essrich

Übung macht den Meister

Der Orthografietrainier

13. November 2011 | (0) Kommentare

Ja, auch Lektoren haben ihre Schwächen. Und ja, tatsächlich auch in Sachen Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Natürlich haben wir viele Schreibweisen der deutschen Sprache im Kopf; vermutlich mehr als die meisten anderen. Das ist ja auch gut so, schließlich leben wir davon. Aber wir wissen eben auch nicht alles, haben nicht immer jede Regel und jede Ausnahme auf dem Schirm. Und je weniger man sich damit beschäftigt, desto mehr geht verloren. Ich arbeite im Moment mehr mit technischen Übersetzungen, die teilweise kaum vollständige Sätze beinhalten; da verliert man die eine oder andere Rechtschreibregel aus den Augen. Heute bin ich auf eine schöne Seite gestoßen, mit der man Rechtschreibung trainieren kann. Der Orthografietrainer bietet (eigentlich Schülern und Lehrern, aber man kann auch einfach als Gast trainieren) Übungen zur neuen deutschen Rechtschreibung in fünf Kategorien:

  1. Laute und Buchstaben
  2. Getrennt- und Zusammenschreibung (mein Lieblingsthema)
  3. Komma- und Zeichensetzung
  4. Groß- und Kleinschreibung
  5. Grammatische Übungen

In Kompetenztests kann man vorab seinen Wissensstand testen und bekommt dann Übungen vorgeschlagen, die gezielt die Schwachstellen bearbeiten, die sich im Kompetenztest gezeigt haben. Dabei werden Fehler markiert und die Sätze so lange korrigiert und geübt, bis sie fehlerfrei sind. Dazu bietet der Orthografietrainer jederzeit Erklärungen an, die einfach erklärt und damit auch für den sprachwissenschaftlichen Laien verständlich sind. Natürlich musste ich gleich mal meine Kompetenz testen. Und ich sehe meine, nunja, Schwächen bestätigt. Es gibt da so die eine oder andere Sache, die ich immer wieder falsch mache. Das kenne ich schon. Meist schreibe ich diese Stolpersteine dann auf einen kleinen gelben Klebezettel und pappe ihn an meinen Monitor, damit ich ihn sofort im Blick habe. Und meistens kann ich genau dieses Wort von diesem Moment an. Dafür bleibt aber ein anderes auf der Strecke. Welches sind denn Eure Rechtschreib-Stolpersteine?

Nächster Eintrag: Gastbeitrag: Von Kristallen, Hüten und Inspirationshilfen

Vorheriger Eintrag: Wortsalat auf Dudenrecherche



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved