Ricarda Essrich

Übersetzerstolz: Autofokus ist da!

17. Juli 2011 | (0) Kommentare

Meine Nachbarn sind schon leicht amüsiert, weil sie immer wieder Pakete für mich annehmen müssen, wenn der Paketbote mich nicht angetroffen hat. Und dabei bestelle ich schon alles zur Packstation.

Gestern dann rief die Nachbarin schon wieder über den Zaun, sie habe ein Paket für mich. Dabei war ich  mir keiner Schuld bewusst. Alle Internetbestellungen waren längst abgeschlossen. Und wer sonst sollte mir ein Paket schicken, wenn ich nichts bestellt habe? Und als ich das Paket dann aufgemacht hatte, was strahlte mich da an? Die Belegexemplare meiner ersten Buchübersetzung! HURRA, es ist da, endlich!

Tadaaaa!

Autofokus. Moritz Motte will es wissen. Autor: Martin Nygaard. Abentheuer Verlag Aus dem Norwegischen von: mir! :-)

Hach, da lacht das Übersetzerherz. Ich bin stolz, ja. War ja auch ein hartes Stück Arbeit, und Moritz Motte hat mich jetzt fast ein halbes Jahr lang begleitet. Worum es geht? "Neue Schule, neuer Kiez, das ist nicht leicht für Moritz Motte. Er will cooler sein als alle anderen und außerdem endlich seine Jungfräulichkeit verlieren. Aber all seine Versuche, mit der Sucht nach Liebe klarzukommen, führen ihn von einem Fettnäpfchen zur nächsten Katastrophe. Mobbing im Freundeskreis und seine peinlichen Eltern kommen noch dazu. Moritz findet schnell heraus, dass es beim Erwachsenwerden kein Zurück gibt, und dass der Weg dahin härter ist als gedacht. Ein ehrlicher Roman - auch für Mädchen, die wissen wollen, wie Jungs das Erwachsenwerden meistern." Für Erwachsenwerdende ab 13 Jahren, oder so. Das Buch ist vorbestellbar, und Ihr solltet es in wenigen Tagen schon in den Händen halten können. Und ich freue mich, wenn Ihr mir schreibt, wie Ihr es findet.

Nächster Eintrag: Sprachlos

Vorheriger Eintrag: Surströmming



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved