Ricarda Essrich

Neue Rubrik: Schwedisch lernen

19. Januar 2011 | (0) Kommentare

Ab sofort gibt es eine neue Rubrik in meinem Blog: "Schwedisch lernen". Ich kann schon Schwedisch. Schon lange. Ich unterrichte es ja auch. Und immer mal wieder werde ich gefragt: Ricarda, womit kann ich am besten Schwedisch lernen? Welches Lehrbuch empfiehlst Du? Gibt es gute Online-Kurse? CD's? Ich selbst habe an der VHS und durch die vielen Aufenthalte im Land Schwedisch gelernt; ich hatte das Glück, dass ich da noch ziemlich jung war, da flogen mir Vokabeln und Grammatik sozusagen noch zu. Daher habe ich es nie versucht mit Selbstlernmitteln. Als Sprachlehrerin habe ich einen großen Fundus an Sprachlehr- und lernrequisiten, das Erbe meiner Mutter, die ja über 20 Jahre als Schwedisch-Dozentin gearbeitet hat. Doch die wenigsten Bücher oder Medien sind für reines Selbstlernen zuhause am Küchentisch geeignet. Deshalb habe ich beschlossen, mich mal genauer umzuschauen und zu sehen, was willigen Vokabelpaukern im Netz und in Papier- oder CD-Form alles geboten wird. Die Ergebnisse und meine (ganz subjektive) Bewertung findet Ihr dann hier. P.S.: Ihr dürft mir gerne auch Tipps schicken, wenn ich eine Website oder ein Programm unbedingt mal anschauen sollte. Immer her damit!

Nächster Eintrag: Lern mal Schwedisch ...

Vorheriger Eintrag: Rezension: Martina Schäfer



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved