Ricarda Essrich

Nice try anyway

22. November 2009 | (0) Kommentare

Neulich war ich bei meiner Freundin in England zu Besuch. Sie ist Deutsche, lebt aber seit 8 Jahren in England, spricht natürlich fließend und nahezu akzentfrei Englisch. Ihr Freund, Steve, ist Engländer, der vorher noch nie wirklich mit Ausländern und vor allem mit Deutschen in Berühung gekommen ist.  Eines Abends erhielt sie von ihm eine SMS, während wir vor dem Fernseher saßen und gemütlich eine Flasche Wein leerten. Wir hatten uns tagsüber mit ihm u. a. darüber unterhalten, dass es nun für ihn an der Zeit sei, Deutsch zu lernen, da die beiden im nächsten Jahr eine längere Reise durch Deutschland machen wollten. Das hatte er sich zu Herzen genommen und wollte wohl besonders beeindrucken, indem er die SMS auf Deutsch schrieb. Ich vermute, dass er in einem Wörterbuch nachgeschlagen hat und ihm nicht klar war, dass die Wörter ganz unterschiedliche Bedeutungen haben können. Was er schreiben wollte: "I miss you" auf Deutsch".  Was er geschrieben hat: "Ich verpasse Dich."  Nunja, die Botschaft ist trotzdem rübergekommen ...

Nächster Eintrag: Ewige Jagdgründe



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved